Rally Obedience

In einem Parcours aus Schildern absolvieren die Teams

gemeinsam unterschiedliche

Aufgaben wie die typischen Unterordnungselemente

Fuss, Sitz, Platz und Bleib aber auch

Futterverleitungen, Sprünge, Distanzkontrolle

und kleine Tricks.

 

Die Schilder geben die Informationen

welche Übung an der jeweiligen

Station auszuführen ist. 

MR9A0175 2_edited.jpg

Rally Obedience (kurz: RO) ist für nahezu alle Teams geeignet. 

Ob jung oder alt, mit oder ohne

Handicap ist hierbei egal.

Das gilt sowohl für Mensch als auch für den Hund. 

MR9A0189.jpg

Beim RO darf das Team

die ganze Zeit miteinander

kommunizieren. Loben, motivieren

und ansprechen ist

erlaubt, nur kein anfassen. 

Dies macht nicht nur Spaß,

sondern fördert auch die

Bindung zwischen Hund und Mensch.

Das Training findet je nach Vereinbarung entweder in einer kleinen Gruppe oder als Einzeltraining nach dem aktuell geltenden VDH Regelwerk statt.

Im Hinblick auf das neue Regelwerk (gilt ab 2022) werden auch die neuen Übungen ins Training integriert. 

IMG_1515-2_edited.png